Montag, 31. Januar 2011

Getestet: *Levis Curve ID*

Vor einigen Monaten las ich erstmals von der Levis Curve ID. Die Idee war simpel, aber absolut ansprechend: Levis hatte über Monate bis zu 60.000 Frauen vermessen und die Daten dann analysiert. Heraus kamen dann 3 Modelle, die perfekte Passform versprechen sollen. Die Demi Curve, die Bold Curve und die Slight Curve. Um dann das für einen selbst passende Modell zu finden, geht man in den Store und lässt sich selbst vermessen. Aus dem Verhältnis zwischen Hüfte und Taille ergibt sich dann die eigene Curve ID. Das Vermessen selbst ging fix. Mit einem Maßband bewaffnet errechnete die nette Verkäuferin dann unsere Curve IDs. Heraus kamen bei mir die Demi Curve (für "weibliche Proportionen") und bei meiner Freundin die Slight Curve (für eine "knabenhafte Figur"). Dann ging es an die Auswahl der Farbe und des Schnitts der jeweiligen Modelle. Es gab die Modelle als Röhren oder auch gerade geschnitten in hellen und auch dunklen Jeanstönen. Um mir einen umfassenden Eindruck zu verschaffen, legte ich mich zunächst weder in Schnitt noch Farbe fest. Bepackt mit fast 10 Jeans ging es dann in die Umkleidekabine. Und heraus kam Enttäuschung pur. Als ich in den Laden ging trug ich eine Vero Moda Jeans, die m.E schon sehr gut passte. Da sie aber schon etwas älter war und an manchen Stellen doch nicht so perfekt sitzt, dachte ich, dass die Curve ID meine neue Lieblingsjeans werden könnte. Tja, zu früh gefreut. KEINE der Jeans passte bzw. sah nur im Ansatz so gut aus, wie die Jeans, die ich bereits trug. Ich probierte dann auch noch verschiedene Größen, um zu sehen, ob es vielleicht daran lag. Aber nein, die Demi Curves saßen einfach nicht. Versprach die Levis Werbung noch, dass die Jeans am Bund weder einschneiden, noch abstehen sollten, bot sich bei mir ein anderes Bild. Das ganze Repertoire an schlecht sitzenden Jeans spulte ich bei dem Ladenaufenthalt ab. Die Modelle passten einfach überhaupt nicht. Jetzt könnte man denken, dass das vielleicht an mir lag. Aber im Gegenteil. Bei meiner Freundin bot sich das gleiche Bild. Egal ob Hüftjeans, hoher Bund, Röhre oder gerader Schnitt. Keins der Modelle konnte überzeugen. Wirklich ein enttäuschendes Erlebnis. War die Idee noch gut, mangelt es dann in der Ausührung. Sicherlich wird es Mädels geben, denen die Jeans gut passen. Das werden aber wahrscheinlich die sein, die eh in jedem Modell gut aussehen.
Bilder von der Anprobeorgie gibts keine. Der Anblick war schon für meine Freundin, die Verkäuferin und mich schlimm genug ;-)
Naja, Geld gespart und heraus gefunden, dass ich halt ein Unikat bin. Ist doch auch nicht schlecht, oder? lol

Kommentare:

  1. Oh je, ich bin wirklich kein Fan von solchen Modeschau-Orgien. Ich bin immer ganz froh, wenn ich schnell finde, was ich will.
    Das wäre für mich warscheinlich die Hölle gewesen :-)

    LG
    Cynne

    AntwortenLöschen
  2. schöner Blog...Besuche mich doch mal auf meinem Blog...Viele Grüße NEELE

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch für die Kommentare. Gibt mir dann das Gefühl, dass ich nicht nur monologisiere, sondern auch Leute meine Beiträge lesen :-).
    @Cynne: Ja, mir fehlt da auch etwas die Geduld. Besonders, wenn die Kleidung nicht passt. Habe ich mehrere tolle Teile zur Auswahl, die alle gut aussehen, bin ich schon etwas geduldiger.
    @Neele: Hab mir direkt Deinen Blog angeschaut und folge Dir jetzt auch.
    LG, Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Sei froh kann ich nur sagen!
    Mir passte die Demi Curve im Laden perfekt, war total happy. Und zu Hause hat sie dann nach einem halben Tag völlig an Passform verloren und war locker eineinhalb Nummern größer.
    Hatte dann ewig Ärger mit dem Levi's "Kundenservice" (wenn man das so nennen will), bis die Hose umgetauscht werden konnte. Die Jeans, die ich hatte (Modell/Farbe) gabs angeblich nicht mehr (eine dunkelblaue Bootcut...wieso gibts die nicht mehr?), also musste ich mir ein völlig anderes Modell nehmen und die verliert auch jegliche Form und Größe. Bin total angep...! Levi's kauf ich sicher nicht mehr, für das Geld erwarte ich einiges mehr an Qualität.

    AntwortenLöschen
  5. Ich besitze jetzt seit knapp einem Jahr die schwarze Röhre (Demi Curve) in 29/32 und habe damit seit Langem mal wieder eine Hose gefunden, die absolut perfekt sitzt - dass sie ihre Passform mit der Zeit verlieren würde, könnte ich nicht bestätigen.

    AntwortenLöschen