Donnerstag, 9. Dezember 2010

Im Test: "Vichy Nutriextra Körpercreme"

Da ich gerade leider unter sehr trockener Winterhaut leider, habe ich mehr sehr gefreut, als ich erfuhr, dass ich die Nutriextra Körpercreme von Vichy testen durfte. Diese verspricht dank ihres Nutri Auffüllers, dass das Problem trockener und sehr trockener Haut der Vergangenheit angehören solle. Des Weiteren solle die Haut samtweich werden und dieses Wohlgefühl selbst nach der Dusche 2 Tage anhalten. Hier ein kurzer Einblick in das erhaltene Testpaket:

Laut Vichy ist es gelungen, in der Nutriextra Creme eine sehr hohe Konzentration an reichhaltigen Wirkstoffen (Hydroxy-Urea, Glycerin, Macadamia-Öl, Shea-Butter) in einer Formel zu kombinieren, die schnell einzieht. Zudem soll die Creme angenehm nach Pfirsich duften. Aber hält Nutriextra all diese Versprechen??
Ehrlich gesagt, kann ich kein eindeutiges Fazit geben. Also erstmal einige Details: Bereits der Duft der Creme ist nicht so angenehm, wie erwartet. Ich finde, dass sie irgendwie künstlich riecht. Einen angenehmen Pfirsichduft stelle ich mir fruchtiger und süßer vor. Dafür zieht die Creme recht gut ein. Sie ist aber relativ dickflüssig und deswegen auch nicht so ergiebig. Ich habe Nutriextra jetzt einige Wochen getestet und die Tube ist fast leer. So nun zum entscheidenden Punkt: die Wirkung. Naja, an Hautstellen, die nicht sonderlich trocken waren, war die Wirkung gut. Die Haut wurde schön weich. An wirklich trockenen Hautstellen konnte die Creme mich aber nicht überzeugen. Für den Moment- beim eincremen- fühlte sich die Haut zwar recht gut an, nach einigen Stunden spannte sie wieder. Für mäßig trockene bis normale Haut würde ich die Creme schon empfehlen, für wirklich trockene Haut hält sie m.E nicht, was sie verspricht....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen