Montag, 1. November 2010

LG-Blogparade mit Gewinnchance: Du und dein Handy – Eine Liebesgeschichte?

Auch wenn ich keine Gewinnchance habe (da mein Blog noch zu jung ist), fand ich das Thema interessant und nehme deswegen an der LG-Blogparade zum Thema " Du und dein Handy – Eine Liebesgeschichte?" unter  http://www.lgblog.de/2010/10/15/blogparade-mit-gewinnchance-du-und-dein-handy-eine-liebesgeschichte/ teil.
Zur Teilnahme sind von LG gestellte Fragen zu beantworten. Bevor ich dies tue, mal zur Einleitung, meine grundsätzliche/bisherige Einstellung zum Thema Handykauf. Für mich war es bis dato eigentlich immer besonders wichtig, das mein Handy zu einem guten Preis alle für mich wichtigen Funktionen mitbringt. Die Optik spielte dabei nie eine übergeordnete Rolle. Zwar handelte es sich immer um eine eindeutige Kopfentscheidung, jedoch war es auch immer eine "Liebesgeschichte", da ich mich m.E immer für das für mich passendste Handy entschieden habe.Wobei ich es auch nie einsah, ein Vermögen für diesen "Gebrauchsgegenstand" auszugeben. Gerade befinde ich mich aber in einer kleinen Umbruchphase, da auch mich das Smartphone-Fieber erreicht hat. Wobei ich nicht einfach nur dem Hype verfallen bin, sondern ganz praktisch gerne ein Gerät hätte, dass genügend Speicher für alle meine Dateien (Musik, Hörbücher) hat, auf meine Docking-Station des Wake-Up-Lights passt (leider nur für Apple-Produkte konzipiert) und mit dem ich auch per Wlan ins Internet kann, um zu twittern etc. Neben dem viel zu hohen Preis muss ich aber bemängeln, dass z.B. dem iPhone ein Radio fehlt. Zwar kann man übers Netz Radio hören, da ich aber keine Handy-Internet-Flat habe, macht dies für mich wenig Sinn. Und natürlich sind die Apps nicht ganz zu verachten. Natürlich kann ich mir auch schon Zuhause den Bahn-Fahrplan anschauen oder einen Routenplaner benutzen. Aber letztlich ist es doch wie mit den Handys generell. Früher sind wir auch ohne Handys ausgekommen und haben uns einfach normal per Telefon verabredet und zur Not mal unterwegs eine Telefonzelle aufgesucht und es hat ja auch geklappt. Trotzdem erleichtert einem die Technik in vielen Lagen das Leben und warum sollte man darauf verzichten?
...Naja, mal schauen, welches mein neues Handy wird. Denn das bisherige ist nicht wirklich internetfähig.....

So nun zur Aufgabenstellung der Blogparade. Folgende Fragen sind von den Teilnehmern zu beantworten:

Wie wichtig ist dir das Design eines Handys bei der Kaufentscheidung?
--> Nicht so wichtig, wie die Funktionen.
Welches Feature darf einem Handy deiner Meinung nach nicht fehlen?
--> Kamera, Mediaplayer mit Radio, Wlan
Informierst du dich mit Foren, Blogs und Testberichten vor dem Kauf eines Handys?
--> Immer! Sowohl Testberichte, als auch private Meinungen, um mir ein möglichst umfassenden Eindruck zu verschaffen.
Schreibst du eher SMS oder E-Mails mit deinem Handy?
--> Bisher nur SMS
Interessierst du dich für Apps / Games?
--> Eher Apps. Games spiel ich fast nie.
Hast du Flatrates für Gespräche, SMS oder Internet?
--> Nein
Surfst du mit deinem Handy im Internet?
--> Nein. Habe dies aber mal im Urlaub getan, da es sehr günstig war (knapp 50 ct. pro Tag). Surfen selber war nicht besonders gut. Viel zu langsam und Display einfach zu klein.
Nutzt du unterwegs Social Networking Dienste wie Facebook oder Twitter?
--> Bisher nur im Urlaub. Plane aber künftig diese auf dem Handy zu nutzen.
Würdest du einen Monat ohne dein Handy auskommen?
--> Klar. Will ich aber nicht ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen